Praktische Hilfsmittel für Senioren

Die typischen Hilfsmittel für den Alltag kennt jeder. Dosenöffner, Küchenwecker, Mixer und Co. haben sich schließlich schon lange in deutschen Haushalten etabliert. Dass es jedoch auch spezielle Hilfsmittel für Senioren gibt, ist vielen noch nicht bekannt. Dazu zählen nicht nur die oft beworbenen Treppenlifte und Rollatoren, sondern auch Hilfsmittel für die Körperpflege, die Küche oder die Freizeit. Diese Hilfsmittel können den Senioren-Alltag deutlich erleichtern. So kann verhindert werden, dass diese auf fremde Hilfe oder Pflege angewiesen sind.

Aufgrund ihrer altersbedingten Einschränkungen fällt es Senioren häufig besonders schwer Tätigkeiten auszuführen, die eine gute Feinmotorik erfordern.  Dazu gehört ebenso das Einfädeln eines Nähfadens in eine Nadel, wie das Halten kleiner Spielfiguren. Deshalb werden im Fachhandel für Senioren inzwischen viele Dinge mit Zusatzfunktionen oder in extra großer Ausführung angeboten.

Um Garn einzufädeln reicht dann ein Knopfdruck und das mühselige Bücken zum Schuhe anziehen entfällt durch praktische Greifhilfen. Spezielle Hebelvorrichtungen an Küchen- und Gartenwerkzeugen verringern den Kraftaufwand beträchtlich und lassen sich, dank längerer Griffe, auch im Stehen bedienen. So muss sich niemand mehr bücken, um Unkraut zu jäten oder ein Pflanzloch für seine Lieblingsblumen zu graben.

Dieser Trend zu mehr Komfort setzt sich auch im Haushalt immer mehr durch. Inzwischen gibt es auch dort Haarbürsten, Kehrschaufeln oder Schuhlöffel mit extra langem Griff. Moderne Steckdosen sind sogar in der Lage den Stecker auf Knopfdruck auszuwerfen und viele Lampen lassen sich durch Bewegungssensoren oder Geräusche (z.B. Klatschen) steuern. Dies bietet den Vorteil, dass sie nur dann leuchten, wenn sich wirklich jemand in der Nähe befindet und das Ausschalten kann nicht mehr vergessen werden. Auch wenn eine Sehschwäche vorliegt, gibt es viele Möglichkeiten diese auszugleichen, zum Beispiel durch Leselupen, Fernsehlupen oder Uhren mit elektronischer Zeitansage.

Gastautor

Dies ist ein Gastbeitrag und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion oder von Wohnen-im-Alter.de wieder. Sie möchten einen Gast-Beitrag veröffentlichen? Dann kontaktieren Sie unsere Redaktion!

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Melvon sagt:

    Schoener Blog, gefaellt mir sehr. Auch gute Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.