„Wir sind nicht einfach nur Altenpfleger / Arschabwischer“

Alexander Keller

Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin. Experte für die Themen rund ums Wohnen im Alter, Pflege und Online Marketing. Gerne können Sie mir Ihre Fragen zusenden.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Jochen Gust sagt:

    Zitat: „Diese Reaktion zeigt, wie wenig sich Pflegekräfte wertgeschätzt fühlen“ – das Gefühl stimmt aber offenbar nicht mit dem Gefühl der „restlichen Bevölkerung“ überein. Pflegekräfte die glauben, dass die Pflegeberufe ein schlechtes Image haben sind schlecht informiert, oder haben persönliche Gründe für ihre negative Selbstsicht. Einfach mal schauen: http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/berufsprestige-und-der-sieger-ist-die-feuerwehr-a-793057.html . Wer sich selbst gerne klein halten möchte oder einfach nur gerne jammert oder Dank abfordert, ist vielleicht im falschen Beruf.

  2. Frau Garcia sagt:

    Guten Tag Ich bin Podologen von Beruf bei älteren Menschen mit Diabetes würde Ich mag soziale Arbeit mit Ihnen zu tun Pediküre

  3. Döhrmann sagt:

    Ich liebe mein job und arbeite gerne in der altenpflege annerkenung sollte man nicht erwarten es reicht wenn ihr euch Zeit nehmt und einmal in die Augen eure Patienten schaut und da das Vertrauen und Zuneigung sehn könnt.

  4. Corazon Gruenthaler sagt:

    Es tat so gut mal was schönes zu lesen über uns Pflegerinnen und Pfleger. Ich liebe meine Arbeit. Ich wünsche noch paar Jahre pflegen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.