Seniorenwohnungen in Hoogstede – Ein Dorf mit Zukunft

Im Dorf Hoogstede soll ein neues Wohnkonzept ‚Lebens(t)räume verwirklichen‘.

Lebensraum für ‚junge Alte‘
Hoogstede, in der Grafschaft Bentheim, hat sich ein ganz besonderes Ziel gesetzt. In einer Kooperation zwischen dem Evangelischen Krankenhausverein e.V. und dem Bauunternehmen von Gerrit Büter entstand eine Bungalowanlage, die speziell auf die Bedürfnisse der ‚jungen Alten‘ ausgerichtet ist.
Büter erarbeitete auf der Grundlage von KFW-70-Effizienthäusern ein innovatives Konzept mit viel Liebe zum Detail. Von der Erstellung der Außenanlage, bis hin zu den Feinheiten der Innenarchitektur übernahm er die Koordinierung und garantierte so eine gewerkeübergreifende Konzeptionierung. Ein Kompetenznetzwerk aus Entwicklern und Handwerkern unterstütze ihn bei Fachfragen.
Auf rund 3300 Quadratmetern entstanden so neun Bungalows, deren Zentrum ein großzügiges Versorgungsgebäude bildet. Basierend auf zwei verschiedenen Grundrisstypen bieten diese ihren Bewohnern 83 beziehungsweise 112 Quadratmeter Wohnfläche.

Neuartiges Heiz- und Belüftungskonzept
Das seniorengerechte Wohnkonzept zeigt sich bereits an der Außenfassade. Ein Ziegel-Verblendmauerwerk optimiert die Außendämmung und senkt die Heizkosten deutlich. Aus dem gleichen Grund wurden die Fenster und Türen mit dreifach verglasten Kunststoffprofilen versehen.
Die moderne Heizungsanlage wird mit Nahwärme betrieben und zentral gesteuert. Für gute Belüftung sorgt ein spezielles Lüftungssystem, das der DIN 1946-6 entspricht.

Ein Höchstmaß an Sicherheit
Um maximale Sichereit zu gewährleisten, wurden innen liegende Rollläden und einbruchhemmende Beschläge an den Fenstern angebracht.
Zusätzlich bietet der Evangelische Krankenhausverein e.V. den Bewohnern der Bungalows ein umfassendes Betreuungs- und Servicepaket. Die Leistungen können sowohl stationär als auch teilstationär erbracht werden. Neben den pflegerischen Maßnahmen besteht auch die Möglichkeit individuelle Hilfe im häuslichen Umfeld in Anspruch zu nehmen. Soviel Komfort überzeugt auch Außenstehende: Hoogstede erhielt die Auszeichnung ‚Dorf mit Zukunft‘.

Quelle: Care Invest. Pflege macht stark. Nr.16

 Lesen Sie auch  „Erstes Demenzdorf in Alzey geplant“

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.