Altenpflege 5.0: Innovatives Pflegemodell wird erneut ausgezeichnet

SeniVita erneut Altenheimbetreiber des Jahres

SeniVita ist in Berlin zum zweiten Mal in Folge als „Betreiber des Jahres im Pflegemarkt“ ausgezeichnet worden. Nach der erstmaligen Wahl 2013 haben die Entscheider und Experten der deutschen Pflegewirtschaft auch 2014 wieder für die Unternehmensgruppe aus Bayreuth votiert. Auf dem jährlichen Fachkongress „Altenheim EXPO“ der deutschen Pflegewirtschaft konnte SeniVita-Gründer und Geschäftsführer Dr. Horst Wiesent nun in Berlin die Auszeichnung für sein Unternehmen in Empfang nehmen. Verliehen wird die Auszeichnung jährlich vom Fachmagazin „CARE INVEST“, dessen Leser Vorstände und Geschäftsführungen von Unternehmen der Pflege-, Immobilien- und Finanzwirtschaft sowie Experten aus der Pflegebranche sind. „Über die erneute Wahl zum Betreiber des Jahres bin ich natürlich überglücklich. Mit unserem innovativen Nachfolgemodell für die stationäre Pflege – AltenPflege 5.0 – treffen wir anscheinend den aktuellen Bedarf und die veränderten Ansprüche von pflegebedürftigen Menschen. Unser Angebot ist auch ein Beitrag zur Umsetzung der EU-Charta für Grundrechte, die älteren und pflegebedürftigen Menschen die Achtung der eigenen Wohnung und das Recht auf ein würdiges und unabhängiges Leben garantiert“, betonte SeniVita-Gründer und Geschäftsführer Dr. Horst Wiesent bei der Preisverleihung im Rahmen der Fachmesse „Altenheim EXPO“ in Berlin. Auf Platz zwei bis fünf der Betreiber des Jahres wurden BeneVit, Diakonie Neuendettelsau, Evangelische Heimstiftung und die Johanniter Seniorenhäuser gewählt.

Altenpflege 5.0

Im Kern handelt es sich bei Altenpflege 5.0 um eine Kombination aus drei Bausteinen: seniorengerechtes Wohnen, häusliche Pflege und Tagespflege in einem Gebäude. Ein Vorteil dieses Konzepts sind auch flexiblere und arbeitnehmerfreundlichere Arbeitszeiten für die Beschäftigten. AltenPflege 5.0 schafft ein Plus an Wahlmöglichkeiten, Privatheit und Wohnkomfort. Die Unternehmensgruppe SeniVita mit Sitz in Bayreuth ist mit rund 1.300 Mitarbeitern einer der großen privaten Träger für Pflege, Behindertenhilfe und Bildung in Bayern. Die SeniVita Gruppe betreibt 19 Pflege- und Betreuungseinrichtungen und bildet darüber hinaus in fünf eigenen Schulbetrieben rund 300 Kinder und Jugendliche aus.

Projekt des Jahres

Die Auszeichnung Projekt des Jahres ist dem Löffler Diakoniewerk mit Sitz in Gotha verliehen worden. Ausgezeichnet wurde der Neubau des Diakonischen Zentrums Splittergrund, mit der der Träger „die Abkehr vom institutionalisierten, vordergründig auf Pflegequalität ausgerichteten Modell hin zu einem an mehr Lebensqualität un Humanität orientierten Normalitätsprinzip“ verfolgt. Und das ist überzeugend gelungen, wie die Jury befand.

Investor des Jahres 2014

Die Top 5 der Investoren im Pflegeheimmarkt sind nach Meinung der CARE INVEST-Leserschaft: Aedifica, AviaRent, Bank für Sozialwirtschaft, Bremer Landesbank und IMMAC. Neben den drei gut bekannten Investoren aus Deutschland rutschen also ein luxemburger Investor und mit der belgischen Aedifica ein Neueinsteiger in den deutschen Markt in die Top 5. Mit den meisten Stimmen zum Investor des Jahres 2014 gewählt wurde die AviaRent Capital Management aus Luxemburg.

Altenpflege 5.0 Einrichtungen:

SeniVita Seniorenpark Sandler

SeniVita Haus St. Nikolaus

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.