Aufruf für ZDF-Dokumentation: Pflegebedürftige und Angehörige gesucht

Eine renommierte Filmproduktion sucht für eine Dokumentation über die Altenpflege in Deutschland Angehörige von Pflegebedürftigen.

Folgend der Aufruf:

Im Auftrag des ZDF produzieren wir für den Primetime-Sendeplatz ZDFzeit eine Dokumentation über die Altenpflege.

Dafür suchen wir Menschen, die selbst oder deren Angehörige künftig pflegebedürftig sein werden. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns vor der Kamera darüber informieren, wie und wo man in Würde altern kann. Wir werden verschiedene Modelle in Augenschein nehmen, alternative und positive Einrichtungen besuchen und Möglichkeiten aufzeigen, die weitestgehend vielleicht noch unbekannt sind.

Der Film soll nicht nur den -Status quo in Deutschland abbilden, sondern auch Reformmöglichkeiten aufzeigen und eine Diskussion über den generellen Umgang mit älteren Menschen in unserer Gesellschaft anregen. Als medizinischer Experte wird uns u.a. Prof. Dietrich Grönemeyer zur Verfügung stehen.
Der zeitliche Aufwand beträgt etwa 2-3 Drehtage. Weitere Fragen und Details zur Dokumentation erläutern wir bei Interesse gerne. Über Anrufe oder E-Mails freuen wir uns sehr.

Kontakt:
Angela Giese
a.giese@februarfilm.de
Tel: 030206339945

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Ela Meurer sagt:

    Ich selbst arbeite in einem Pflegeheim.
    Die Demenzkranken „stören“ die geistig fitten Bewohner.
    So finde ich es toll das es dieses Demenzdorf gibt.
    Ein Zaun bietet Sicherheit, ich nehme an das sich kein Bewohner daran stört.
    Für die Bewohner ist es vermutlich wie ein Gartenzaun, und den hatten Sie auch zuhause.
    Die Kritiker dieser Wohnform sind herzlich darum gebeten mal einen Tag im Heim zu verbringen.
    Da käme keine Kritik mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.