Stift & Papier

Herz in Briefumschlag | Quelle: Karolina Grabowska - Pexels
Herz in Briefumschlag | Quelle: Karolina Grabowska - Pexels

Einen Brief schreiben – wann haben Sie das letzte Mal einen Brief von Hand erfasst? Sicherlich müssen viele von uns etwas länger darüber nachdenken.

In Zeiten von Chats, Messengern und Social Media ist dies auch kaum mehr vorstellbar. Doch das schöne Gefühl einen handgeschriebenen Brief zu erhalten, ist wohl nicht mit den technischen Nachfahren zu vergleichen. Denn ein Brief gibt einem ganz klar das Gefühl:
Ich denke an dich.

Menschen durch Briefe zusammenbringen

Vor und gerade nach Ausbruch von COVID19 gibt es immer mehr Menschen, die aufgrund ihres Alters, von Krankheit oder aufgrund der COVID-Maßnahmen noch einsamer sind als zuvor.

Stift & Papier – ein Zusammenschluss von Menschen aus Film, Medien und Wirtschaft – möchten mit diesem Projekt Freude verbreiten und Generationen wieder zueinander führen. Hinter Stift & Papier stehen auch bekannte Name wie Moderator Thore Schölermann, Schaupielerin Mariella Ahrens oder Fußballspieler wie Emre Can und Nuri Sahin.
Jüngere Menschen schreiben kaum mehr Briefe. Senioren hingegen halten sich kaum in den uns allen bekannten virtuelle Sphären auf. Daher soll das Briefe schreiben die Brücken zwischen Jung und Alt bilden.

Pflegeeinrichtungen haben die Möglichkeit sich bei Stift & Papier zu registrieren und die Kontaktdaten von interessierten Senioren weiterzugeben. Ebenso ist auch die Registrierung von Interessenten auf der anderen Seite einfach und schnell gemacht:
Formular ausfüllen und sich mit Namen und PLZ registrieren lassen.
Ist der Kontakt zugewiesen heißt es ein Blatt Papier und einen Stift in die Hand zu nehmen und – ganz klassisch – einmal wieder einen schönen Brief an einen Menschen zu verfassen, der Freude und Glück darin finden kann. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich daraus eine neue, interessante Freundschaft.

Sabrina Reiter

Redaktion Wohnen-im-Alter.de Themen Gesundheit im Alter und Pflege.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.