Seniorenresidenzen Test von N24: Guter Service aber Beratung mit Lücken - Magazin Wohnen und Leben im Alter

Seniorenresidenzen Test von N24: Guter Service aber Beratung mit Lücken

Seniorenresidenzen gelten als die Luxusversion des Seniorenheims. Doch der Begriff Seniorenresidenz ist nicht geschützt. Jede Einrichtung, die meint einen gehobenen Standard zu bieten, kann sich Seniorenresidenz, Seniorendomizil oder Wohnstift nennen. In Kooperation mit N24 hat die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) nun sieben nationale Betreibergruppen im Segment Seniorenresidenzen und Wohnstifte getestet: Augustinum, Curanum, Domicil, Kursana, Mundus, Pro Seniore und Rosenhof. Fazit der Tester: „Service und Ambiente überzeugen, Beratung mit Lücken“. Fast alle Seniorenresidenz-Ketten erhielten die Note „sehr gut“ oder „gut“. Gesamtsieger des Seniorenresidenz-Testes ist die Kette Rosenhof mit der Note 1,3, welche besonders durch guten Service punkten konnte.

Geheime Tests der Seniorenresidenzen

Speziell qualifizierte, verdeckte Tester besuchten die Seniorenresidenzen vor Ort zur Besichtigung und Beratung. Dabei gaben sie an, nach einer Unterbringung für einen Angehörigen zu suchen. Die Ergebnisse dieser Mystery Checks flossen im Nachgang in einen Fragebogen mit insgesamt 60 Fragen ein. Die Anbieter wurden je nach Unternehmensgröße insgesamt je drei bis sechs Mal getestet. Der Schwerpunkt der Studie lag dabei auf dem Erscheinungsbild und der Beratung, da auf diesen beiden Punkten basierend häufig auch im realen Leben eine weitreichende Entscheidung für den Angehörigen getroffen werden muss. In die Gesamtnote flossen auch die umstrittenen Pflegenoten des MDK.

Gutes Erscheinungsbild und Service

Die untersuchten Seniorenrtest-Seniorenresidenzenesidenzen waren bis auf wenige Ausnahmen großzügig und dem gehobenen Anspruch entsprechend eingerichtet. 76% der getesteten Einrichtungen verfügten über einen Garten, 62% boten Ihren Bewohnern auch einen Wellness-Bereich. Positiv fiel die Sauberkeit sowohl in den öffentlichen Bereichen wie Lobby, Speisesaal oder Kursräumen als auch in den Zimmern selbst auf. Zudem waren alle Residenzen gut an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen.
Auch im Bereich Service konnten die getesteten Anbieter überzeugen. „Das Personal war nahezu durchweg freundlich – sowohl im Umgang mit unseren Testkunden als auch mit den Bewohnern – und gab fast immer von sich aus umfangreiches Informationsmaterial zur Residenz mit. Positiv fiel auf, dass in fast allen Einrichtungen eine ausführliche Bedarfsanalyse erfolgte, d.h. dass nach Alter, Pflegestufe, körperlicher und geistiger Verfassung des möglichen zukünftigen Bewohners gefragt wurde. Außerdem nahmen sich die Mitarbeiter meist viel Zeit für die Tester und erklärten Tagesablauf und Angebote der Residenzen umfassend.

Beratung nur durchschnittlich

Verbesserungspotential zeigte sich in der Kategorie Beratung. So führten die Mitarbeiter nicht immer durch die komplette Einrichtung und ließen z.T. den Garten, Kursräume oder gar mögliche freie Zimmer aus. Zudem war es teils schwierig, ein Angebot zur Unterbringung eines Angehörigen zu bekommen. Dies lag in einigen Fällen daran, dass nicht immer freie Zimmer zur Verfügung standen, in anderen Fällen wurden aber auch Angebote zugesagt, die nie bei den Testern ankamen. Positiv fiel auf, dass in fast allen Einrichtungen eine ausführliche Bedarfsanalyse erfolgte, d.h. dass nach Alter, Pflegestufe, körperlicher und geistiger Verfassung des möglichen zukünftigen Bewohners gefragt wurde. Außerdem nahmen sich die Mitarbeiter meist viel Zeit für die Tester und erklärten Tagesablauf und Angebote der Residenzen umfassend.

Was ist von diesem Seniorenresidenz-Test zu halten?

Im Gegensatz zum Focus-Altenheim Test wurden in diesem Test nicht einfach die MDK-Noten kopiert. Stattdessen wurden die Seniorenresidenzen von anonymen Testern auf die Punkte Service und Beratung geprüft. Wie zu erwarten war, bekommen Senioren die sich für eine Residenz entscheiden, den entsprechenden Service für ihr Geld. Der Test sagt aber nur wenig über die Qualität der Pflege in den Residenzen aus.

Mehr Informationen zu dem Test auf DTGV.de

Finden Sie Seniorenresidenzen auf Wohnen-im-Alter.de

Bildquelle: rosenhof.de

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.