Demenz: Neue Schutzräume für Demenzkranke in Berlin

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Stefan sagt:

    Ich befürworte solche Einrichtungen, was mir aber selbst besonders am Herzen liegt, ist die Information der Mitbürger, wie oben im letzten Punkt angesprochen. Vielleicht hilft das auch ein wenig mehr Verständnis und Respekt für Pflegefachkräfte zu entwickeln. Schaden würde es nicht, wenn Einrichtungen wie diese und das Personal dort mehr Anerkennung bekommen. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.