Tipp der Redaktion: Seniorenpark Sandler Gefrees

Neue Altenpflege 5.0 Einrichtung bei Bayreuth:

In unserem Tipp der Redaktion stellen wir Ihnen regelmäßig interessante Seniorenwohn- und Pflege-Angebote vor. Dieses Mal präsentieren wir Ihnen den neueröffneten Seniorenpark Sandler. Am 1. März 2014 wurde die SeniVita- Pflegeeinrichtung im Landkreis Bayreuth eröffnet, welches das erfolgreiche Wohn- und Pflegekonzept „AltenPflege 5.0“ bietet. Unter AltenPflege 5.0 versteht man die Zusammenführung von seniorengerechtem Wohnen, Tagespflege und die Pflege in der eigenen Wohnung – und das alles unter einem Dach. Aufgrund dessen, dass sich immer mehr ältere und pflegebedürftige Menschen eine individuelle, nach ihren Bedürfnissen und Wünschen angepasste Pflege ersehnen, hat die SeniVita gemeinnützige GmbH zusammen mit Hilfe der UMIT, die private Universität für Gesundheitswissenschaften, medizinische Informatik und Technik in Hall, dieses individuelle Wohn- und Pflegekonzept gemeinsam entwickelt. Das neue Pflegekonzept ermöglicht eine Rundumversorgung der Senioren und ist sozusagen vollstationäre Pflege der neuen Generation. So kommt das Pflegekonzept vor allem Demenzkranken und anderen pflegebedürftigen Menschen sehr zu Gute.

Mit der AltenPflege 5.0 können die Bewohner zwischen drei Grundbausteinen – Tagespflege, häusliche Pflege oder seniorengerechtem Wohnen – wählen bzw. kombinieren:

Tagespflege

Die Tagespflegeabteilung des Seniorenparks Sandler bietet seinen Bewohner auf über 300 m² viel Raum für Möglichkeiten.
Neu am Konzept AltenPflege 5.0 ist, dass sowohl schwerstpflegebedürftige oder immobile Menschen am Geschehen in der Tagespflegeabteilung teilnehmen können. Aufgrund der großzügigen Wohn- und Aufenthaltsräume können die Bewohner viele Sinneseindrücke und Stimmungen gemeinsam mit den anderen Bewohner erleben und genießen.
Die Tagepflege bietet eine offene Freizeitgestaltung. Aber auch gemeinsames Kochen oder Gymnastikstunden werden hier angeboten und von den Bewohner angenommen.
365 Tage im Jahr stehen Pflege- und Betreuungskräfte den Bewohnern zur Seite und helfen auch bei Fragen immer gerne weiter.

Häusliche Pflege

Zweiter Baustein der AltenPflege 5.0 stellt die häusliche Pflege in den eigenen vier Wänden dar.
SeniVita garantiert seinen Kunden eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung und gut organisierte Versorgung der Patienten. Ausführliche Beratungen und eine intensive Auseinandersetzung mit den Patienten macht dies möglich. Das Pflegemodell basiert auf der Niederschrift der Professorin Monika Krohwinkel. Ihr Modell basiert darauf, dass eine für den Patienten fördernde Pflege nur auf eine Ermittlung des individuellen Pflegestandards bestehen kann. Ziel des SeniVita Pflegedienstes ist es den Patienten eine lebenswerte Umgebung zu schaffen. Qualifiziertes Pflegepersonal hilft auch bei Sorgen und Nöten gerne weiter.
Vorteil der häuslichen Pflege der AltenPflege 5.0 ist, dass ein Umzug bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes somit vermieden werden kann.

Seniorengerechte Wohnungen

Die Wohnungen des Seniorenparks Sandler sind seniorengerecht gebaut und bieten den Bewohnern ein barrierefreies Wohnen. Die Aufzüge erleichtern die Zugänge zu den Wohnungen. Alle Wohnungen sind ausgestattet mit Dusche/Bad, Küche, Waschmaschine sowie TV-, Telefon-, und Internetanschluss. Die Größe der Wohnungen bemessen sich zwischen 25 und 53 m². Hier können die zukünftigen Bewohner gerne eigenes Mobiliar mitbringen und ihre eigenen vier Wände ganz nach Belieben einrichten. Um die Sicherheit der Bewohner zu bewahren, ist über einen Hausnotruf eine Hilfsperson immer schnell vor Ort. Es befindet sich ein Notruf im Wohnraum sowie im Badezimmer. Durch die Nutzung eines Notrufarmbandes ist man auch bei Nacht gut vorbereitet.

Sabrina Reiter

Redaktion Wohnen-im-Alter.de Themen Gesundheit im Alter und Pflege.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.