Pflegeheim: Angehörigen-Haftung rechtswidrig?

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Thomas Hornung sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    können Angehörige nachträglich, nach dem Ende der Leistungspflicht in Regreßß genommen werden?
    Es geht konkret darum wenn ein Angehöriger, der während der Leistungspflicht, leistungsfrei war und 1 Jahr nach dem Tod der Mutter seine eingene Wohnimobile verkauft, da er gesundheitlich angeschlagen ist 68 Jahre alt und in eine Mietwohnung umziehen möchte?

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüssen

    Thomas Hornung

  1. 2. September 2014

    […] Abschluss vor dem nächsten Gericht. Der Bundesgerichtshof wird dann künftig entscheiden, ob die Mithaftung von Angehörigen bei Pflegeverträgen nun zulässig ist. Das Urteil vom Oberlandesgericht Zweibrücken ist noch nicht […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.