Erfolgreiche Probephase der vitalisierenden Kurzzeitpflege

Vitalisierende Kurzzeitpflege wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden von Pflegebedürftigen aus und entlastet somit dauerhaft pflegende Angehöirge. Dies ist das Ergebnis der Probephase dieser neuen Form der Kurzeitpflege im Altenpflegeheim Unterm Regenbogen. Ermutigt durch die guten Pflege-Erfolge will das Altenpflegeheim Unterm Regenbogen sein Angebot nun verstärkt auch bundesweit anbieten.

Was ist vitalisierende Kurzeitpflege?

Kurzzeitpflege oder auch Verhinderungspflege ist ein wichtiges Angebot, welches pflegende Angehörige entlastet. Zur Kurzzeitpflege wird ein pflegebedürftiger Mensch für einen begrenzten Zeitraum (bis zu 28 Tage)in einem Pflegeheim aufgenommen. Die pflegebedingten Kosten werden durch die Pflegekassen übernommen. Zentrale Idee der vitalisierenden Kurzzeitpflege ist es, dass hilfe- und pflegebedürftige Menschen durch die Verbindung von fachlich guter Pflege, Kneipp- herapie und ärztlich begleiteter physiotherapeutischer Anwendungen während eines Kurzzeitpflege-Aufenthaltes versorgt und betreut werden. „Dadurch erleben die Pflegebedürftigen einen positiven Schub“, so Harald Steindorf, Geschäftsführer der Steindorf – Gruppe. „Gleichzeitig werden,“ so erläutert Steindorf, „die Angehörigen während des Kurzzeitpflege-Aufenthaltes ihrer Lieben von der zermürbenden täglichen Verantwortung entlastet und in ihrer Pflegebereitschaft unterstützt.“

Prämiertes Konzept

Das Konzept einer „vitalisierenden“ Pflege wurde unter Nutzung der Wirkelemente der Kneipp – Therapie, ergänzt um eigene Praxiserfahrung durch die Steindorf – Gruppe im Verlauf der letzten fünf Jahre entwickelt. Im Frühjahr 2011 wurde das Unternehmen dafür durch das Land Niedersachsen ausgezeichnet. In Greetsiel (Ostfriesland) startete das besondere Projekt „Vitalisierende Kurzzeitpflege“ dann im Februar 2012. Ermutigt durch die guten Pflege- Erfolge will das Altenpflegeheim Unterm Regenbogen sein Angebot nun verstärkt auch bundesweit anbieten.

Alexander Keller

Ehemaliger Chefredakteur vom Wohnen im Alter Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.