Filmtipp: Mitgefühl – Pflege neu denken (2021)

mitgefuehl-pflege-neu-denken

Mitgefühl – Pflege neu denken (2021) | Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

 

Warmherzige Einblicke, einfühlsame Bilder und sichtbare Herzensgüte vermittelt Louise Detlefsen in ihrem neuen Dokumentarfilm „Mitgefühl – Pflege neu denken (2021)“, der am 23.09.2021 startet.

Dabei zeigt die Regisseurin ein einzigartiges Pflegeheim mit einem richtungsweisenden und mutmachenden Langzeitpflegekonzept.

Mitgefühl“ veranschaulicht, welche Wunder die menschliche Nähe bewirken kann und wie diese zu einem würdevollen und glücklichen Lebensabend verhelfen kann.

Wie wollen wir altern, wie wollen wir sterben und was wünschen wir uns für unsere Angehörigen?

 

Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Inhalt

 

May Bjerre Eiby ist Krankenschwester und Gründerin eines kleinen Pflegeheims im dänischen Dagmarsminde. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern kümmert Sie sich um zwölf Bewohner und Bewohnerinnen mit Demenz.

 

„Ein Film, den jeder sehen sollte.“

 

Dabei ist Sie kein Fan von Demenzmedikamenten, da diese die Lebensqualität der Bewohner und Bewohnerinnen nicht verbessern.

„Umsorgung“ nennt May die neu entwickelte Behandlungsform. Dabei setzt Sie auf Nähe, Gespräche, Humor, Gemeinschaft und eben Mitgefühl.

 

„Berührend, einfühlsam, inspirierend.“

 

Fürsorge statt Medikamente – wird es die übliche Behandlung in unserem Gesundheitssystem in Zweifel ziehen und wird der Film die Diskussionen um die Zukunft der deutschen Langzeitpflege antreiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.